Ehrungen und Sommerfest zum Saisonstart

Zum Saisonauftakt und Sommerfest trafen sich die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der Vereinigung Hersfeld-Rotenburg am Sportplatz des SV Heenes. Nach Begrüßung und einigen Danksagungen durch Kreisschiedsrichterobmann Rainer Heß und der Verabschiedung vom scheidenden Kreislehrwart Karsten Vollmar wurden im Anschluss einige langjährige Schiedsrichter geehrt.  Besondere Anerkennung kam Heinz Führer (FSV Widdershausen), Heinz Hartig (FC Gilfershausen), Artur Mackel (TSV Friedewald), Otto Schlein (FC Heinebach) und Rudi Standfest (TSV Mecklar) zu Ehre, die bereits seit 50 Jahren Schiedsrichter sind. Anschließend fand der Abend, zusammen mit den Ehepartnern bzw. Lebenspartnern, bei Bewirtung und Gegrillten des SV Heenes, einen gemütlichen Ausklang. 

 

Bildunterschrift: Die geehrten Schiedsrichter mit KSO Rainer Heß (5. von links) und KLW Timo Wlodarczak (rechts). Foto: Privat


Ehrungen:

 

50 Jahre

Heinz Führer (FSV Widdershausen), Heinz Hartig (FC Gilfershausen), Artur Mackel (TSV Friedewald), Otto Schlein (FC Heinebach) und Rudi Standfest (TSV Mecklar)

40 Jahre Schiedsrichter

Kurt Apel (TSV Blankenheim), Heinrich Brandau (SVA Bad Hersfeld), Gotthold Krell (SV Kleinensee), Uwe Nöding (SV Solz), Uwe Roßbach (SWV Untergeis)

30 Jahre Schiedsrichter

Norbert Bachmann (SV Obersuhl), Werner Goletz (TSG Oberaula), Rainer Peter (TSV Herfa), Reinhold Trombach (TSV Ausbach)

20 Jahre Schiedsrichter

Matthias Dippel (TSV Obergeis), Rainer Leidorf (SG Gudegrund), Killian Sauerwein (FV Friedlos), Karl Schade (SV Rotenburg), Erhard Wagner (SG Haselgrund)

15 Jahre Schiedsrichter 

Michael Adam (Suff Raßdorf) und Sebastian Knoth (ESV Hönebach)

1000 Spiele 

Timo Kirsch (SV Heenes), Jürgen Stöcker (FC Heinebach) und Torsten Stöcker (SG Rockensüß-Königswald)

500 Spiele 

Patrik Bardt (TSV Mecklar), Jens Dick (ESV Ronshausen), Hendrik Paris SWV Untergeis und Sören Wollrath (TSV Meckbach)